Do it yourself: Springparcours

Frühlingszeit bedeutet Springzeit!!

Wer aber sein Pferd nicht gerade auf einem Reiterhof leben lässt, der hat meist nicht wirklich die notwendigen Utensilien für ein gutes Springtraining – oder es ist für eine Privatperson einfach viel zu teuer, um ein paar Hindernisse zu bekommen! Damit wir aber trotzdem sicher und stabil trainieren können, haben wir uns ein bisschen an Alternativen umgesehen…

Retro-Bild aus 2006: Aus heutiger Sicht bitte nicht nachmachen ;)

Retro-Bild aus 2007: Aus heutiger Sicht bitte nicht nachmachen 😉

Unser Material: Zwei Holzpaletten, ein alter Lattenrost, zwei alte Holzböcke, 3 m Latten aus dem Bauhaus, Farbe und Pinsel

So wurde in einem Tag – bisher sehr stabile – Hindernisse mit Kosten von etwa €30 gebaut und bekamen einen notwendigen Anstrich!

Weitere Inspirationen und Bauanleitungen findet ihr hier:

Viel Erfolg und fröhliches Hüpfen!

Unser Material

Unser Material

Fertige Sprünge

Fertige Sprünge

"Der Frosch"

„Der Frosch“

"der Schlumpf"

„der Schlumpf“

"Die Eiskönigin"

„Die Eiskönigin“

~ Teresa und Joey ~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s